Betrieb

Wir

Die cleverste Organisation, der intelligenteste Verwaltungsrat, das schönste Personal, die leistungsfähigsten Maschinen und die vielfältigsten Wälder: Herzlich Willkommen im Forstbetrieb Homberg-Schenkenberg.

Unser Team

Rolf Treier

Rolf
Treier

Betriebsleiter / Förster

im Betrieb seit 1998

Stefan Deiss

Stefan
Deiss

Forstwart / Landwirt

im Betrieb seit 2004          

Martin Schmid

Martin
Schmid

Landwirt / Forstarbeiter

im Betrieb seit 2006          

Christian Bühler

Christian
Bühler

Werkstattleiter / Landmaschinen-mechaniker

im Betrieb seit 2007

Jan Schmid

Jan
Schmid

Landwirt

im Betrieb seit 2015

Livio Bolognese

Livio
Bolognese

Forstwart, Sicherheitschef SBB

im Betrieb seit 2017, Forstwart seit 2020

John Möri

John
Möri

Sicherheitschef SBB / Servicetechniker

im Betrieb seit 2020

Seraina Rüede

Seraina
Rüede

Raumpflegerin

im Betrieb seit 2020

Iven Gubler

Iven
Gubler

Forstwart

im Betrieb seit 2020, Forstwart seit 2023

Felix Bosshard

Felix
Bosshard

Forstwart / Ausbildner

im Betrieb seit 2021

Lukas Brunner

Lukas
Brunner

Forstwartlehrling 3. Lehrjahr

im Betrieb seit 2021

Andreas Freuler

Andreas
Freuler

Betriebsleiter-Stv. / Forsting. FH

im Betrieb seit 2022

Lukas Leder

Lukas
Leder

Forstwartlehrling 2. Lehrjahr

im Betrieb seit 2022

Leon Müller

Leon
Müller

Forstwartlehrling 2. Lehrjahr

im Betrieb seit 2022

Severin Märke

Severin
Märke

Forstwart

im Betrieb seit 2023

Chris Brogle

Chris
Brogle

Forstwart / Maschinist

im Betrieb seit 2023

Philipp Käser

Philipp
Käser

Forstwart / Landmaschinenmechaniker

im Betrieb seit 2023

Cyrill Lützelschwab

Cyrill
Lützelschwab

Landwirt

Im Betrieb seit 2024

Du?

Wir suchen weitere Forstwartinnen oder Forstwarte zur Ergänzung unseres Teams. Melde Dich bei Interesse!

 

Unsere Organisation

Der Forstbetrieb Homberg-Schenkenberg ist eine selbständige, öffentlich-rechtliche Gemeindeanstalt mit Sitz in Zeihen.

Träger sind die vier Gemeinden Böztal, Schinznach, Thalheim und Zeihen mit den Wäldern ihrer Ortsbürger- und Einwohnergemeinden sowie der Kanton Aargau mit dem Staatswald in den Gemeinden Schinznach und Thalheim. Zweck, Organisation und Finanzierung sind in der Anstaltsordnung geregelt.

Der Verwaltungsrat setzt sich aus je einem Mitglied pro Gemeinde sowie dem Vertreter des Staatswaldes zusammen. Die Geschäftsleitung nimmt beratend an den Verwaltungsratssitzungen teil.

Der Verwaltungsrat

Nicole Wernli-Bomatter (Thalheim), Andreas Thommen (Böztal), Fabian Hossli (Präsident, Zeihen), Marc Gloor (Staatswald) und Simon Baldinger (Schinznach)

Unser Wald

Von kargen, felsdurchsetzten Jurahöhen zu hoch produktiven Wäldern an den Hangfüssen – der Forstbetrieb Homberg-Schenkenberg bewirtschaftet die schönsten und vielfältigsten Wälder. Der Vorrat beträgt gut 330 Tariffestmeter (Tfm) pro Hektare und der Zuwachs 11.4 Tfm / ha und Jahr.
Die Buche dominiert das Waldbild mit gut 40% Anteil bei den Baumarten. Dahinter folgen der Bergahorn mit 11%, die Fichte mit 9%, die Tanne mit 8% und die Eiche mit 7%. Der Anteil Eschen ist in den letzten 15 Jahren von 13 auf 3% gesunken. Dies aufgrund der Eschenwelke, einer aus Ostasien eingeschleppten Pilzkrankheit.
Nebst diesen bekannten Baumarten stehen in den Wäldern des Forstbetriebs auch viele sonst eher seltene Baumarten in grosser Zahl, so z.B. die Baumarten Elsbeere, Mehlbeere, Spitz- und Feldahorn, Linden, Kirschen und weitere Baumarten.

Unser Forstrevier umfasst knapp 2000 Hektaren Wald. Davon gehören gut 1400 Hektaren zum Forstbetrieb.

Unsere Maschinen

Valmet 8750

Leistung: 190 PS
Gewicht: 5 t
Baujahr: 2001

Einsatzbereich:
– Winterdienst
– Zugfahrzeug

Timberjack 350

Leistung: 140 PS (3-Zylinder
2-Takt GM-Diesel)
Gewicht: 9.5 t
Seilwinde: Herkules 2 x 10 t
Getriebe: Wandler
Baujahr: 1983

Einsatzbereich:
– Holzerei im schweren Holz
– Holzerei in schwierigem Gelände
– Bäume überziehen (ideal mit Wandlerantrieb der Winde)
– Spezialholzerei
– Sicherung von Fahrzeugen und Bäumen

Valtra X 110

Leistung: 110 PS
Gewicht: 5.4 t
Getriebe: Schaltgetriebe mit 3 Laststufen und lastschaltbarem Wendegetriebe
Baujahr: 2002

Ausrüstung:
– Knicklenkung umschaltbar auf Vorderachslenkung
– Rückfahreinrichtung
– Frontlader
– diverse Anbaugeräte

Einsatzbereich:
– Holzerei mit Pflanzelt-Doppeltrommelwinde 2 x 8 t
– Strassenunterhalt
– Winterdienst
– diverses

Unsere Infrastruktur

Werkhof in Zeihen

Der Forstwerkhof wurde 2010 erbaut und verfügt über eine grosse Einstellhalle, die Werkstatt mit Ersatzteillager, das Betriebsstofflager, das Büro mit vier Arbeitsplätzen und die Aufenthaltsräume mit Küche, Dusche / WC und Umkleideräumen.

Werkstatt

Im Werkhof befindet sich die Werkstatt, eingerichtet mit Plasmaschneider, Metalldrehbank, Autolift, diversem Spezialwerkzeug und mehreren Arbeitsplätzen.

Hier werden alle Service- und Unterhaltsarbeiten sowohl an den Kleingeräten als auch an den Fahrzeugen selber ausgeführt.

Einstellhalle

Die Einstellhalle aus regionalem Weisstannen-Rundholz. Erbaut 2013 durch den Forstbetrieb Homberg-Schenkenberg. In ihr befindet sich die Holzwerkstatt (Gartenmöbelproduktion) und das Verbrauchsmateriallager. Gleichzeitig wird die Halle auch als Einstellplatz genutzt.